Produktkatalog
132-seitiger Produkt-Katalog als Download

Unser Unser 132-seitiger Produkt-Katalog als Download.

Sprache / ProjektregionHändlersucheSuche

Baupolitisches Gespräch mit MdL Thomas Kreuzer im Ziegelwerk Klosterbeuren

Baupolitisches Gespräch mit MdL Thomas Kreuzer im Ziegelwerk Klosterbeuren

Der Fraktionsvorsitzende der CSU im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, hat sich bei einem baupolitischen Gespräch im Ziegelwerk Klosterbeuren mit den Geschäftsführern Thomas Thater und Matthias Hörl und Yves Knoll, dem Vertreter des Bayerischen Ziegelindustrie-Verbands, über Innovationen sowie die Lage in der Bauwirtschaft und auf dem Wohnungsmarkt ausgetauscht.

Zentrale Themen waren Produktinnovationen, Senkung der Baukosten sowie ökologisch nachhaltiges Bauen.

„In Deutschland muss dringend mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden, aber stattdessen werden die Baukosten immer weiter in die Höhe getrieben“, sagte Thomas Thater. Hier müsse gegengesteuert werden. Eine weitere Verschärfung der Energieeinsparvorgaben dürfe es nicht geben. Thater: „Strengere energetische Regelungen verbessern die Ökobilanz kaum, sie verteuern das Bauen aber erheblich.“

Kreuzer schloss sich diesem Ansatz an: „Die Wohnraumknappheit kann nur durch Bauen gestoppt werden – und zwar in allen Bereichen. Deshalb haben wir deutschlandweit einzigartige Projekte auf den Weg gebracht, die sowohl den sozialen Wohnungsbau als auch die Eigentumsbildung fördern.“

Damit Häuser nicht nur zügig gebaut, sondern auch langfristig günstig und ökologisch nachhaltig genutzt werden können, investiere man laut Matthias Hörl stetig in die Entwicklung neuer Produkte und die Anlagentechnik. „Darum ist der Ziegel heute ein High-Tech-Produkt mit Top-Werten bei Wärmedämmung sowie Schall- und Brandschutz. Außerdem werden Ziegel aus regionalen Rohstoffen hergestellt, daher ist der Baustoff Ziegel auch in Bezug auf Nachhaltigkeit kaum zu übertreffen.“

Bei der sich anschließenden Werksbesichtigung zeigte sich Kreuzer tief beeindruckt von der größtenteils robotergesteuerten Fertigung in Klosterbeuren, die zu den modernsten Anlagen der Ziegelindustrie in Europa zählt.

Klosterbeuren Ι 26.04.2019

  •  Waren bei der Besichtigung des Werkes in Klosterbeuren tief beeindruckt (v.l.n.r): Yves Knoll (Bayerischer Ziegelindustrieverband), MdL Thomas Kreuzer (Fraktionsvorsitzender der CSU), Thomas Thater und Matthias Hörl (kfm. Geschäftsführer Ziegelwerk Klosterbeuren)