Produktkatalog
132-seitiger Produkt-Katalog als Download

Unser Unser 132-seitiger Produkt-Katalog als Download.

Sprache / ProjektregionHändlersucheSuche

Welches Baumaterial soll ich verwenden?

bauherrenSeit Jahrtausenden wird aus den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde ein Baumaterial von unvergleichlicher Zweckmäßigkeit und Attraktivität geschaffen. Und bis heute überzeugt der Ziegel durch hervorragende Eigenschaften in allen baulichen Disziplinen – das macht ihn zum eindrucksvollen Zehnkämpfer unter den Wandbaustoffen.

1. Disziplin: Wertbeständigkeit
  • der massive Baustoff Ziegel garantiert eine verschleißfeste Bausubstanz
  • Ziegelhäuser haben Standzeiten von rund 100 Jahren und mehr
  • ein massives Haus aus Klosterbeurer Ziegel sichert Ihnen eine hohe Beleihungsgrenze
  • die langfristig hochwertige Bauqualität bürgt für einen hohen Wiederverkaufswert
  • durch ihre Wertbeständigkeit bieten Ziegelhäuser eine sichere Altersvorsorge
  • ein Haus aus Klosterbeurer Ziegel ist eine Wertanlage für Generationen
2. Disziplin: Langlebigkeit
  • Ziegel haben eine der geringsten Formveränderungen aller Baustoffe, z.B. bei statischer Belastung, Wärme- oder Kälteeinflüssen dadurch sind Ziegelkonstruktionen besonders langlebig bei einem massiven Ziegelhaus haben Holzwurm oder Holzbock, Schimmelpilz oder andere Schädigungen der Bausubstanz keine Chance die solide Baukonstruktion und langfristig beständige Bauqualität erfordern nur geringen Erhaltungsaufwand ein Haus aus Klosterbeurer Ziegel sorgt für gleichbleibende Qualität – ein Leben lang!
3. Disziplin: Wärmeschutz
  • Klosterbeurer Ziegel verfügen aufgrund ihrer feinen Poren- und Kapillarstruktur über eine ausgezeichnete Wärmedämmung
  • mit Klosterbeurer Ziegel lassen sich die Anforderungen der Energieeinsparverordnung problemlos erfüllen
  • der Heizenergiebedarf eines Hauses hängt nicht allein vom U-Wert der Wand ab, entscheidend ist das Zusammenspiel aller Faktoren – so gibt es die EnEV vor!
  • Wände aus Klosterbeurer Ziegel wirken wie eine natürliche Klimaanlage: durch die Auf- oder Abgabe von Wärme werden Temperaturschwankungen ausgeglichen – im Winter bleibt Ihr Haus wohlig warm, im Sommer angenehm kühl
4. Disziplin: Schallschutz
  • in einem Haus aus Klosterbeurer Ziegel genießen Sie Ruhe!
  • die Schalldämm-Maße massiver Außenwände aus Ziegeln liegen mit mind. 45 - 55 Dezibel (dB) deutlich über der Dämmung von Fenstern und Leichtkonstruktionen ... und mit den speziellen Schallschutz-Planziegeln erfüllen sie schon mit einer 24 cm dicken Wand die Anforderungen an den erhöhten Schallschutz von 53 dB, z.B. für Wohnungstrennwände
5. Disziplin: Brandschutz
  • Ziegel brennen nicht – sie werden gebrannt! Damit sind sie auch immun gegen Feuer
  • Bauen mit Klosterbeurer Ziegel bedeutet hohe Risikovorsorge: sie gehören der Feuerwiderstandsklasse F90 an – selbst dünne Wände gewährleisten mind. 1,5 Stunden lang, dass das Gebäude stehen bleibt!
  • ein massives Ziegelhaus erhöht um ein Vielfaches Ihre Chance, sich unverletzt zu retten und gibt im Brandfall keine giftigen Rauchgase ab!
  • Klosterbeurer Ziegel übertreffen erheblich die geltenden bauaufsichtlichen Anforderungen – Brandversicherungen honorieren dies und die Prämien können bis 50 % tiefer liegen als bei Bauweisen aus brennbaren Baustoffen
6. Disziplin: Statik
  • Klosterbeurer Ziegel sind in hohe Druckfestigkeitsklassen eingeteilt – das bedeutet für Bauherren und Architekten Sicherheit!
  • Schrumpfung und Ausdehnung durch Kälte, Hitze oder Feuchte und damit Risse der Wände sind beim Ziegel kein Thema – Ziegelkonstruktionen besitzen eine hervorragende Formbeständigkeit
  • die statischen Vorteile eines massiven Ziegelhauses tragen letztlich auch zu den weiteren wichtigen Eigenschaften wie Winddichtigkeit, Schallschutz oder Feuchteschutz bei
7. Disziplin: Raumklima / Wohngesundheit
  • in einem Haus aus Klosterbeurer Ziegel haben Sie "prima Klima" zu jeder Jahreszeit!
  • als diffusionsoffener Baustoff haben Ziegel die niedrigste Ausgleichsfeuchte aller Wandbaustoffe!
  • Klosterbeurer Ziegel nehmen die Feuchtigkeit auf und geben Sie erst beim nächsten Witterungsumschlag wieder ab: Die Wandoberflächen bleiben zu jeder Jahreszeit trocken und sorgen somit für ein angenehmes Raumklima
  • Wände aus Klosterbeurer Ziegel wirken darüber hinaus wie eine natürliche Klimaanlage: Temperaturschwankungen werden durch die Auf- oder Abgabe von Wärme ausgeglichen – im Winter bleibt Ihr Haus wohlig warm, im Sommer angenehm kühl
  • keinerlei Giftstoffe
  • keinerlei schädliche Ausdünstungen oder Ausgasungen
  • minimalste Strahlungsexhalation aller Wandbaustoffe
  • hohe Korrosions- und Fäulnisbeständigkeit unbedenklich und antiallergisch selbst bei direktem Haut- und Mundkontakt (TÜV-Gutachten nach EN 71-3)
8. Disziplin: Wind-(Luft)dichtigkeit
  • massive Ziegelhäuser sind konstruktionsbedingt luftdicht! Die Heizenergie wird nicht durch Fugen oder Ritzen aus dem Haus "geblasen"
  • massive Ziegelhäuser bleiben auch auf Dauer luftdicht – denn die Wände "arbeiten" nicht, d.h. keine Formveränderungen der Bauteile und damit nachträgliche Leckstellen
  • massive Ziegelhäuser brauchen keine Dichtungsfolien, d.h. langfristig kritische Zonen wie Stöße und Anschlüsse der Folien entfallen von vornherein
  • ein luftdichtes Haus ist nicht nur Garantie für die langfristige Erhaltung des Wärmeschutzes sondern auch für die Vermeidung von Bauschäden infolge feuchter Bauteile – denn "undichte" Stellen führen zur Bildung von Kondenswasser, nasse Wände oder Decken verlieren ihre Dämmwirkung und sind zudem der ideale Nährboden für Schimmelpilz
9. Disziplin: Wirtschaftlichkeit
  • mit Klosterbeurer Ziegel wählen Sie einen in jeder Beziehung wirtschaftlichen Baustoff – bei gleichzeitig höchster Qualität und Wertbeständigkeit!
  • keine Kompromisse – die Wahl des Wandbaustoffes beeinflusst die gesamten Baukosten kaum, ist aber maßgeblich für die Qualität Ihres Zuhauses.
  • massives Mauerwerk aus Ziegel erfordert nur geringe Instandhaltungskosten
  • hoher Wärmeschutz und sichere Winddichtigkeit sparen Energiekosten
  • Langlebigkeit und hoher Wiederverkaufswert machen aus einem Ziegelhaus eine sichere Wertanlage für die Zukunft
10. Disziplin: Umweltverträglichkeit (Ökologie)
  • Ziegel sind Produkte aus den Naturelementen Feuer, Wasser, Luft und Erde (Ton/Lehm)
  • "vernünftige Produkte", die ihrerseits helfen Energie zu sparen, z.B. durch ihre guten Wärmedämmeigenschaften
  • umweltschonende Rohstoffgewinnung und energiesparende Herstellung
  • drastische Reduzierung des Schadstoffausstoßes durch moderne thermische Nachverbrennungsanlagen
  • kurze Transportwege bei Herstellung und Lieferung durch Verwendung heimischer Rohstoffe
  • durch Rekultivierung von Tongruben entstehen Naherholungsgebiete oder wertvolle Biotope mit artenreicher Fauna und Flora
  • hohe Recyclingfähigkeit – mineralische Baustoffe wie der Ziegel lassen sich problemlos wiederverwenden, z.B. als Zuschlag bei der Herstellung neuer Ziegel, als Unterbaumaterial im Straßenbau, für Lärmschutzwände, als Tennismehl und, und, und ...